Montag, 14. November 2011

Eine Kerze ... für Opa.

Diese Kerze brennt für meinen Vater, Lolas und Gretas Opa.


Der uns am Samstag, den 12.11., in den Tod verlassen hat. Für uns alle vollkommen unerwartet und unfassbar.

Er lässt uns in großer Trauer zurück.


Papa

...


Mögest du Frieden finden, dort, wo du bist.

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Das tut mir leid. Wenn ein Mensch plötzlich, unerwartet geht bleiben so viele Fragen, so viel Sehnsucht, so viel Vermissen.
Er wird noch bei Euch sein, das könnt Ihr spüren. Am meisten tut es weh, weil keine Antworten mehr kommen. Aber wenn Ihr von ihm sprecht, ihn teilhaben lasst an Eurem Leben, dann ist er da.
Es ist ein trauriger November dieses Jahr. So viele gehen uns voraus
Alles Liebe
Elisabeth

Gabriela hat gesagt…

Liebe Amelie,
wenn der Tod so plötzlich und unerwartet kommt, so unvorbereitet, dann spürt man messerscharf seine kalte, harte Seite, wenigstens die, welche zurückbleiben.
Ich wünsche euch allen viel Kraft für diese kommende Zeit, für das Realisieren, das Abschied nehmen, das Hinblicken lernen auf die Leere, auf die Lücke. Mögen Menschen da sein, die euch umarmen, möget ihr euch selber gut sein in der Trauer, sie zulassen und entlassen im heilsamen Wechsel.
Sei herzlich gegrüsst und still umarmt, wenn du magst...
Gabriela

Anonym hat gesagt…

Liebe Amelie!
Was ist passiert? Man ist immer sprachlos, wenn ein Mensch vor der Zeit geht....
Ich habe Deinen Vater sehr gemocht.
Wenn ich Dir was helfen kann - z. B. Kinder betreuen - sag´s.
Ich denke ganz sehr an Euch.
Herzlichst
Annette

Anonym hat gesagt…

Liebe Amelie!
Was ist passiert? Man ist immer sprachlos, wenn ein Mensch vor der Zeit geht....
Ich habe Deinen Vater sehr gemocht.
Wenn ich Dir was helfen kann - z. B. Kinder betreuen - sag´s.
Ich denke ganz sehr an Euch.
Herzlichst
Annette

Anonym hat gesagt…

Liebe Amelie,

ich bin so traurig. Ich habe ihn sehr gemocht, Deinen Vater. Du siehst ihm so ähnlich, gerade auch auf dem schönen Bild, das Du gepostet hast. Ich hoffe Du findest Trost in den vielen schönen Spuren, die er auf der Welt hinterlassen hat. Ich wünsche Dir und Euch allen ganz viel Kraft.

Deine Anna

Anonym hat gesagt…

Oh, Amelie, es tut mir so Leid...
Mil besos para ti y las peques.
Elena

Eva hat gesagt…

Mein beileid

Sonea Sonnenschein hat gesagt…

Liebe Amelie,

erst jetzt lese ich von dieser traurigen Nachricht...Gänsehaut habe ich, denn es ist noch gar nicht so lange her, dass mein Papa auch völlig unerwartet und plötzlich in den Himmel gereist ist. Er fehlt mir sehr.
Ich wünsche Dir und Deinen Lieben für die nächste Zeit sehr viel Kraft und Menschen um Euch, die Euch gut tun.

Fühl Dich aus der Ferne gedrückt!

Lieben Gruß
Katharina

Beatrice hat gesagt…

mein aufrichtiges Beileid.

Stille Grüße

Beatrice