Montag, 14. Juli 2014

Zuckertütenfest



Am Samstag war großes Zuckertütenfest der Vorschüler im Kindergarten. Mit Übernachtung. Und am Morgen danach wurde feierlich der Zuckertütenbaum geerntet.


Lola steht mit den anderen Vorschülern ganz feierlich und andächtig im Kreis um den Baum, den sie alle gemeinsam am Abend zuvor gegossen haben. Einen Zauberspruch gesprochen haben, mit geschlossenen Augen. Und sich gewünscht haben, mit aller kraft, dass über Nacht die Zuckertüten wachsen mögen...


Und es hat geklappt!!! Was für ein Stolz in den Gesichtern aller Kinder. Diese Nacht gemeinsam im Kindergarten verbracht zu haben (am Abend zuvor sah manch einer noch weniger zuversichtlich aus.). Diese Probe bestanden zu haben. Und nun mit dieser Tüte den ersten kleinen Schritt hinaus in die Welt zu gehen.


Was und wieviel Lola wirklich davon versteht, was sie erwartet? Dass sie nie wieder wird in IHREN Kindergarten gehen werden. Dass bald andere Menschen ihren Weg begleiten. Sie kann es nicht verstehen, wie auch. Aber so wie ich sie kenne, geht sie diesen Weg offen und voller Vorfreude auf all das Neue. 

Sie ist begierig zu lernen. Sie will endlich wirklich in die Schule gehen. Mit Ranzen und Brotbüchse und Heften und Büchern. Hinaus in die Welt, groß werden.... Ich sehe es richtig blitzen in ihren Augen.  Kaum kann sie es erwarten.

Wahrscheinlich bin ich es selbst, der der Abschied vom Kindergarten so schwer fällt. Lola geht gerade ihren Weg weiter, den Blick nach vorn! 

Wie glücklich und dankbar bin ich für dieses wunderschöne Übergangsritual des Kindergartens! 

Kommentare:

Maria hat gesagt…

Ach, Amelie, mir geht's gerade genauso wie Dir! Viel Kraft und Loslassenkönnen und vor allem Lockerheit für Euren nächsten grossen Schritt! Unsere Kinder machen das schon ;-)
Ganz liebe Grüße
Maria und der große auch-bald-Schulbub Felix

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ich kann mich nur Maria anschliessen ... Ihr, Du ... das schafft Ihr!
herzliche Grüsse
Elisabeth