Samstag, 15. Januar 2011

Chilly Saturday



Ein fauler Samstag zu Hause, lang lang liegt der letzte zurück. So voll war die Weihnachtszeit und das junge Jahr mit Fahrten quer durch die Republik, dass es gut tut, mal einen langen Tag lang einfach gar nix zu tun.

Allerdings hat Lola doch den entscheidenden Anstoß zu dieser unverhofften Erholung gegeben, bzw. ihr heißer heißer Kopf. Und so frühlingshaft die Sonne lockte, wir haben den geplanten Ausflug in den überschwemmten Auwald dann doch lieber unterlassen.


Und Greta hat mal wieder zur Kamera gegriffen.


Und uns und das gesamte Haus abgelichtet. Insgesamt 200 MB Bilder hat sie geschossen, vor allem die innen-architektonischen Details haben es ihr angetan.


Sogar bei (Selbst-) Porträts hat sie das mit dem Scharfstellen mittlerweile raus...




Kommentare:

Oona hat gesagt…

Früh übt es sich mit der Kamera zu arbeiten!
Gute Besserung für die Lütte!
Grüße
Oona

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ich wünsch der kleinen Maus Gute Besserung ... und find es so toll wie Eure Grosse mit dem Fotoapparat umgeht. Ist das nicht toll, dass es mit den Digitalkameras so unkompliziert zum Üben geht? Hier gibt es auch ganz viele Fotos, die Robert oder Susanne gemacht haben.
Ich wünsche Euch auch noch ein schönes Jahr 2011.
Elisabeth