Montag, 30. Dezember 2013

Seelenbaumel an der See



Was für ein herrlicher Tag heute. Ganz unverhofft. Gestern noch Regen und Trübsinn in mir. Heute an der See, und mein Herz ist gesprungen und gehüpft. Nichts weiter, als an der See entlang zu spazieren. Und in mir war reine Freude. Verrückt, was das Wetter und die See mit einem machen können.


Jedes Jahr führt es uns mehrmals hier hoch nach Rügen. Und ich werde nicht müde, diese Strände und Steilküsten entlang zu gehen.


In der abendlichen Nachmittagssonne, die alles in ein warmes weiches Licht taucht. Dass ich die ganze Zeit aufschreie vor Freude: 'Schau mal, wie schön!' Als hätte ich sie noch niemals gesehen, die Wunder der Natur. Aber um diese Tageszeit und zu dieser Jahreszeit an diesem Ort erscheinen sie mir ganz neu und schön und noch nie gesehen. Und in mir ist eine fast kindliche Freude.




Eine Freude, die nur Pavel nicht wirklich teilt. Denn den Bäumen und Schatten und dem Licht und seinen Fratzen kann er nicht viel abgewinnen. Erst als wieder im Sand mit seinem Kipper sitzen darf und ihn unter Sandbergen verschwinden lässt, ist er glücklich.



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich lese hier schon lange mit - diesmal fühle ich mich aber bemüßigt zu sagen - ich beneide Sie. Diese wundervolle Landschaft fasziniert mich immer wieder - leider nur auf Fotos. Ich habe es nicht weit an die Adria - aber zu den Küsten Deutschlands ist es für mich ein gar langer Weg. Sie haben drei wundervolle Kinder, Ihr kleiner Pavel - zuckersüß. Liebe Grüße und gute Neujahrswünsche aus Österreich - von Angelika PS: Feierte da "Loriots" Schwiegermutter ihren 80ger? :-)

amelie hat gesagt…

Vielen Dank für die Grüße und ein herzlicher Gruß zurück, ins wunderschöne Österreich.

Die Fotos sind allerdings von der Seebrücke in Sellin auf Rügen. "Mutter's" 80. Geburtstag fand auf der Seebrücke Ahlbeck auf Usedom statt.... :-)