Dienstag, 7. Januar 2014

Lola spricht Spanisch!

Tausend Dank zunächst Euch allen für die lieben Kommentare und Glückwünsche zum Buch! Ich hab mich riesig gefreut darüber!!!!

Bei uns gibt es endlich wieder Leben im Haus! Die beiden Mädels sind zurück aus dem Weihnachtsurlaub in Spanien! Und das Haus wieder voller Lachen und lautem Gezeter und wildem Geschrei. Voll halb zu Ende gemalter Bilder und Schnipsel und Barbiepuppen und Ballettröckchen. Nach drei Wochen immer nur Bagger, Traktoren, Laster, Polizeiautos und Bobbycar eine tolle Abwechslung!

Und, wie sieht es mit Lolas Spanisch aus? Das war doch meine große Frage gewesen, bevor die beiden nach Spnaien fuhren. Wie sich meine intensive Arbeit an den Silben auf ihr Spanisch auswirkt? Ob sie das Ganze auf's Spanisch überträgt und von sich aus nun auch viele neue spanische Worte lernt? So wie sie in den Wochen vor Weihnachten ganz viele deutsche Worte gelernt hat, auch ohne großes Üben? Oder ob sie nur alles wieder verliert, ohne Üben....

Und? Ihr Deutsch hat sich nicht verschlechtert. Sie spricht genauso gut wie vorher! Überhaupt keine Veränderung.

Und ihr Spanisch? Was glaubt ihr? Ja, die hat doch tatsächlich ganz viele neue spanische Worte gelernt!!!! Ich kann es nicht fassen.

Lola, wie sagt man 'ja' auf Spanisch? -  Sí.
Und nein? - No!
Und Kakao? - colacao!
Und das Bett? - cama!
Und den Teller? - plato!
...

"Und "jolín" kann sie auch sagen", sagte Greta. Das heisst auf Deutsch so viel wie "ach menno"!

Wahnsinn!

Ricardo war zwar gar nicht so begeistert über ihre Fortschritte. Meinte, sie könnte noch nicht sehr viel. Und würde auch vieles, was sie schon könnte, oft nicht sagen. Aber ich bin so froh und stolz auf sie. Denn als sie vor drei Wochen hin fuhr, konnte sie außer "agua", "Pan" und "Pasta" eigentlich kaum ein Wort auf Spanisch.

Sie überrascht uns doch immer wieder, die kleine Lady! Bald wird sie uns bestimmt zu quasseln und wir kommen aus dem Lachen bestimmt nicht mehr raus.

Kommentare:

Naemi Neumann hat gesagt…

Huhu ... ich freu mich, wenn dir unser Blog gefallen hat ... gerne drafst du ihn verlinken ... ich lese schon seit einiger Zeit bei dir mit!
Liebe Grüße
Naemi

amber hat gesagt…

wow!!!

sooooo supersupersuper tolle fortschritte!

glg christina

Anonym hat gesagt…

Sí, Lola aprendió mucho en muy poco tiempo. Un día, saliendo de un salón de juegos que está cerca de la casa de los abuelos me sorprendió "leyendo"...Sí, estaba leyendo las letras: identificó perfectamente la "o", la "m", la "i", la "l" (la palabra era Molinón, ya sabes, el estadio de fútbol. También le enseñé los nombres de los abuelos, abuelas y tíos (el mío lo dice casi perfectamente). Fue cotidiano decirle "en español" y ella traducía! También ha mejorado en un juego de cartas que hace con su tía Mercedes cuando va a su casa (Greta te lo puede contar). Así que, estamos muy satisfechas de nuestra Lola. Besos.
La Tía Elena.