Montag, 5. Januar 2009

Nebulada

Jeden Tag drei Inhalationen, mit Kochsalzloesung und nun doch auch Cortikoiden. Und langsam ist das Rasseln in den Bronchien wirklich weg. Gut findet es Lola zwar nicht, aber sie ertraegt es geduldig. Und es hilft halt einfach....


Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Nur Kochsalzlösung und Cortikoide - Ihr Glücklichen ;-)

Das hat bei uns leider nicht gereicht, um die Bronchitis zu verhindern, und so darf Max nach langer Ruhezeit mal wieder Antibiotika schlucken... nun, irgendwann wird der Winter vorbei sein.

Gute Besserung , liebe Lola!

amelie hat gesagt…

Lieber Andreas,

eigentlich machen wir die Inhalationen seit Lolas Entlassung aus dem Krankenhaus präventiv, mit Kochsalzlösung. Und seit zwei Wochen auch mit Kortikoiden, da der Schleim ständig in den Bronchien rasselte. Seitdem ist das Rasseln weg und Lola bester Dinge, also ganz und gar nicht krank. Aber wir inhalieren provisorisch weiter, damit die Bronchien gar nicht erst weiter verschleimen. Hoffen wir, dass es reicht.

Gute Besserung für Max!