Freitag, 5. März 2010

Taps, taps...

Verstecke ich mich hinter den Berichten? Hinter den Erzählungen über Lola, über die Integration, über die Therapien?

Ich komme mehr und mehr ins Zweifeln, wie ich diesen Blog weiter schreiben möchte. Ist das Lolas Blog? Ist das mein Blog? Der Wunsch wird immer stärker, ganz andere Dinge zu schreiben. Meine Gedanken, die da tief unten, die dunklen und die hellen.... Sie raus zu holen, frei zu lassen, wie Vögel. Auf dass sie fliegen lernen und ich.... mit ihnen.

Ich scheue mich davor. Habe ich Angst, ich könnte abstürzen? Gehört das nicht in diese Welt? Ich will meine Welt lieber nur in mir. Beschützt, gehütet, verdeckt. Niemand kann mich sehen...

Vielleicht würden sie mich entlarven. Mich dingfest machen. Verdammt, ich fliege auf. Das Ruder loslassen, würde das bedeuten. Und wo fährt das Schiff hin? Bei gutem Wind an fruchtbares Land. Und bei Sturm? Warum soll ich sie meinen Stürmen aussetzen?

Ich verstecke mich lieber. Habe ich Angst? Vor wem? Vor mir selbst?

Kommentare:

pupsi hat gesagt…

.. mh. ich finde deine fragestellung berechtigt. natürlich könnte man sich fragen, für wen denn nun dieser blog wirklich von nutzen ist aber andererseits finde ich, dass es doch etwas sehr schönes ist, für dich (ich hab einfach dreist begonnen zu dutsen, hoffe das ist in ordnung) und auch für lola, als auch für eltern mit kindern mit behinderungen, so wie für menschen wie mich, die sich aus beruflichen und privaten gründen einfach nur dafür interessieren. weil 'man' einerseits weiß, oder wissen sollte, dass menschen mit behinderungen nur 'behindert' sind, weil die gesellschaft so kompliziert ausgerichtet ist und dass sie genauso mensch sind wie nicht behinderte menschen, jedoch sind auch bedenken und fragen mit dem thema verbunden, weil man eben weiß, dass die gesellschaft viele hindernisse mit sich bringt.
und wer könnte besser auskunft geben, als jemand, der das alles direkt erlebt ? und für dich selbst ist das doche eine tolle art von reflektion. also hier kannst du erlebtes/gedachtes niederschreiben..

ich halte den blog für wertvoll !

vll hab ich den eintrag auch missverstanden. aber ich wollte mal rückmelden, was ich von deinem blog halte ^,,^

Maria hat gesagt…

Ich orte enorm viel Druck in Deinen Aussagen und frage mich, woher der kommt und was er will? Vielleicht hilft es Dir, wenn Du ihn Dir "rausschreibst" - Du kannst ja dann immer noch entscheiden, ob Du auf "Blogeintrag veröffentlichen" gehst oder nicht.
Dein inneres Hin- und Hergerissensein tut mir schon beim Zusehen weh - wie muss es Dir da wohl gehen?
Ich wünsche Dir viel Kraft, diese Phase (und ich wünsche Dir, dass es eine kurze Phase ist)durchzustehen und zuzulassen und das Vertrauen, dass der Druck dann einer angenehmen Erleichterung weicht.

Ganz liebe Grüße,
Maria