Montag, 18. Mai 2009

Aus dem Leben einer Dreijährigen

Greta hat sich heute eine Digitalkamera geschnappt und ist durch die Wohnung gelaufen. 107 Bilder hat sie geschossen. Hier eine kleine Auswahl ihrer Sicht auf die Dinge...












Kommentare:

La Tía Elena hat gesagt…

¡La manzana mordida! Muy buena elección...no es naturaleza muerta, sino viva.

Esa Greta es toda una figura.

Abrazos,
La Tía Elena

Anonym hat gesagt…

Oh ich lieb das!
Spanndend wie "Gross" die Eltern, Dinge auch auf dem Fotos von Kindern wirken, und welche Details sie aufnehmen. Weisst du noch wie du die Welt als Dreijährige gesehen hast? Hast du Erinnerungen daran?
Schade gibts Nix was die Gehör-Erlebniswelt der Kinder fest hält (auf einer Kassette ist ja einfach alles, nicht das was das einzelne Kind hören will, mit dem was es sich Hörmässig beschäftigen, was ihm aus all dem "Lärm" interessant erscheint, oder stört).
M
PS: am Schluss wird das Buch ein Gemeinschaftswerk mit deiner Tochter, du schreibst, sie übernimmt der Part der Bebilderung:-).

el tío Nacho hat gesagt…

Muy bien, Greta, muy bien.

Veo que os habéis decidido a darle la cámara. Buena decisión, ya veréis como desarrolla un poco más su creatividad.

Nicolas hat gesagt…

Espectacular. Deberías subir las 170 fotos. Maravillosa la de la sonrisa.