Montag, 20. Oktober 2008

Erkältet... Frau Stadelmann hilft!

Lola ist erstmals in diesem Herbst wieder erkältet, mit bösem Husten, bei dem der Schleim so richtig in den Bronchien rasselt, aber gar nicht richtig raus will - und einem gemeinen Schnupfen, der ihr besonders nachts die Nase verstopft und sie (und mich) am schlafen hindert. Ich hatte vergessen, wie gemein so eine Erkältung sein kann, so lange war Lola diesen ganzen Sommer über immer 'pumperlgsund'.

Nach dem Tip von Michael (walhus) hab ich ihr heute eine Gabe Calcium carbonicum in der Potenz C30 gegeben, ihre Brust vor dem Schlafen gehen mit Thymian-Myrte-Balsam für Kinder von Frau Stadelmann eingerieben, einen warmen Wollwickel drum gemacht, unter ihr Näschen noch etwas Engelwurzbalsam gerieben ... und hoffe, dass diese Nacht für sie (und mich) etwas erholsamer wird...

Die Produkte von Ingeborg Stadelmann aus Kempten sind wirklich äusserst empfehlenswert. Sie hat in Zusammenarbeit mit der Bahnhofsapotheke in Kempten spezielle ätherische Salben- und Ölmischungen für Schwangerschaft, Stillzeit und Kinder entwickelt, die wirklich gold wert sind. Man kann sie online bestellen, bekommt sie aber auch in etwas ausgewählteren Apotheken in den meisten Städten. Sie hat dazu auch einen kleinen Aromaratgeber geschrieben, in dem sie recht übersichtlich erklärt, welche Beschwerden durch welche Mittel behandelt werden können. Ich finde die Rose-Teebaum-Salbe ganz wunderbar bei wunden Babypopos. Und für die roten, trockenen Flecken im Gesicht, die irgendwie nach Neurodermitis aussehen und ja doch bei vielen Kindern mit Down-Syndrom auftreten, finde ich die Citrosencreme sehr gut. Lola kriegt diese Flecken öfter mal, besonders wenn ich viel Milchprodukte gegessen habe (ich stille noch). Aber mit dieser Creme sind sie meist am nächsten Tag schon wieder weg.

Ingeborg Stadelmann ist übrigens auch Autorin des wunderschönen Buches 'Hebammensprechstunde', was ich jeder werdenden Mutter nur empfehlen kann. Es hat mich wunderbar durch beide Schwangerschaften begleitet und bietet gerade für die Geburt sehr viele, detaillierte Erfahrungsberichte.

1 Kommentar:

Mia hat eins mehr hat gesagt…

Hey, vielen Dank für die guten Hinweise. Auch wenn ich sie momentan nicht brauche, Informationen kann man nie genug haben. Hätte ich das mal alles vorher gewußt....aber sagt man das nicht immer irgendwie? ;-)

Lieben Gruß
Claudia