Samstag, 22. November 2008

Krank, so krank...

Lola liegt seit gestern im Krankenhaus, mit schwerer Lungenentzündung. Sie wird künstlich beatmet. Ihr Zustand ist soweit stabil. Seit einer Woche schon war sie nicht auf der Höhe, mit Husten und leichtem Fieber. Ihren Geburtstag wollte ich schon fast absagen. Aber das hätte ich nicht erwartet...

Gestern morgen, bevor wir ins Krankenhaus gefahren sind, weil sie nur apathisch auf der Decke lag und hyperventilierte...




Zum Glück ist meine Mutter seit Mittwoch da, versorgt uns mit den leckersten Sachen, hält das Haus in Schuss, und ist für die ebenfalls kranke Greta da. Danke, Mama, DANKE!


Mein Vater, mein Bruder Nick und seine Freundin Verena sind ebenfalls gekommen und halten meine Stimmung. Noch heute früh wusste ich nicht, woher ich Lola die Kraft geben soll... So leer war alles. Jetzt sitze ich mit mit meiner Familie im Wohnzimmer und tanke auf... Um Lola wieder all meine Kraft zu geben, morgen, auf der ITS.


Morgen abend kommt auch Ricardo. Endlich. Wir können nicht ohne....

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh, amelie...

Wenn du irgendwas brauchst ruft uns an, cualquier cosa, de verdad!

Viel Kraft und viel, viel Liebe

Elena

Gabriela hat gesagt…

Oh Gott, Amelie

völlig geschockt lese ich diese Neuigkeit. Ich denke mega mega fest an euch und schicke Lola von Hezen gute Besserung und dir viel Kraft.
Dass diese Jahrestage oft so intensiv sein müssen! :-(
Alles Gute, werdet schnell wieder ganz gesund!
Gabriela

Annette hat gesagt…

Liebe Amelie!
Ich habe mich schon gewundert, daß ich nichts von Euch gehört habe...
Wenn Du Hilfe brauchst - scheue Dich nicht anzurufen. Greta hat ja sowieso bei mir ein Bett.
Alles Gute - Annette

Katrin hat gesagt…

Liebe Amelie,

wir wünschen Dir alle Kraft der Welt! Bitte drück' Lola von uns!!Wir können uns gut vorstellen, wie Du Dich fühlst. Hannes hatte, mit zwei Jahren, auch eine Lungenentzündung und lag ein paar Tage in der Uni-Klinik. Alles wird gut! Liebe Grüße von Katrin und Männernxx

La Tía Elena hat gesagt…

Querida Familia:
Ayer por la noche ya ví que Lola había vuelto a casa y me quedé más tranquila.
Ya os llamo en esta semana.
Grande abraço de la Tía Elena.

Julia hat gesagt…

Hallo liebe Amelie,
sind gerade von unserem Wochenendausflug zurück und jetzt lese ich, dass Lola so krank ist. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr bald wieder auf der Höhe seid! Alles Liebe!

Julia & Jungs

Andreas hat gesagt…

Oh nein, und das so kurz nach dem Geburtstag... wir drücken alle Daumen, dass es Lola ganz bald wieder besser geht und sie wieder nach Hause kann! Oder hat Tante Elena recht und sie ist schon wieder zu Hause?? Das wäre natürlich noch besser...

Ganz dicke Grüße von uns,

Andreas, Natascha, Jana & Max

Anonym hat gesagt…

Liebe Amelie, ihr wurdet heute 24.11 und auch letzte Woche im Kurs sehr vermißt...
Lolas muntere Art...
viele Gute Wünsche und vorallem Besserung für Lola und Kraft für dich!

Liebe Grüße
Anett (Zwergensprache)