Samstag, 29. November 2008

Eine Frage der Zeit...

Cada dia un poco mejor. Bajaron otra vez la respiradora, Lola respira cada dia un poco mas sola. Tienen que de-acostrumbarla de la respiradora poco a poco y tambien bajar las sedantes cada dia un poco mas, para evitar el sindrome de abstinencia. A ver. De vez en cuando ya abre los ojos y observa (parece media borracha) y vuelve al imperio de los suenhos... es una cuestion de tiempo quando le quitan del todo la intubacion. esperemos lo antes posible...

Es geht jeden Tag ein bisschen besser. Lola muss immer ein bisschen mehr mitatmen, die Beatmungsmaschine macht immer weniger, bis Lola bald hoffentlich wieder ganz alleine atmet. Auch die Beruhigungsmittel werden langsam immer geringer dosiert, damit Lola beim Entfernen der Intubierung, in hoffentlich wenigen Tagen, nicht echte Entzugserscheinungen bekommt. So öffnet sie zwischendrin immer mal wieder ein Auge, inspiziert die Geräte und guckt mich schräg an, 'na, die hat wohl en bisschen viel getrunken, de gute', sagt Schwester Dörthe. Und Lola driftet wieder ab in ihre Traumwelt. Sie lässt es sich also gut gehen auf der Kinder-Intensiv, wenn wilde Hustenattacken ihr nicht gerade zu schaffen machen... Oder kommen die vom vielen Rauchen?

Und da ich auch ein kleines Fotobuch in ihr Bettchen gestellt habe, mit den schönsten Fotos aus dem letzten Jahr, wissen die meisten Schwestern der Station schon, was sie bis jetzt verpasst haben. 'Ich bin schon so gespannt auf Lola, wenn sie endlich wieder aufwacht', sagte die Nachtschwester heute. Ja, ich auch. Und ich will nicht mehr lange warten. Also, Lola, hau rein. Wir brauchen dich hier. Du fehlst uns! Und der Papa ist auch wieder da. Die Greta will dich wieder trösten und dir Bücher vorlesen. Und die Mama, die ist wieder die Ruhe und Ausgeglichenheit in Person (wirklich, ungelogen!) und will dich unbedingt jetzt sofort ganz gleich in ihre Arme schliessen. Lola, kleine wilde, rudernde Lola.... Du bist stark, du bist gesund!

Kommentare:

Gabriela hat gesagt…

Ich hätte nicht gedacht, dass ich heute noch fähig wäre zu einem Freudenjuchzer. Lola, du hast es geschafft, zusammen mit deiner Mami, natürlich! :-)

Weiter so!

Gabriela

Andreas hat gesagt…

Weiter so, Lola, bald bist Du wieder zu Hause! Schade, dass Leipzig so weit weg ist, sonst würden wir Dich gerne besuchen kommen...

Katrin hat gesagt…

Das sind ja gute Nachrichten nach dem Wochenende! Wir freuen uns und sind erleichert!
Bald muss Hannes nicht mehr sagen: "Baby Lola kroaank!"
Macht weiter so. Liebe Grüße.