Montag, 26. Oktober 2009

Hörst du was?

Ich schon! Aber Lola sehr wenig! Der Hörtest beim HNO-Arzt heut hat ergeben, dass Lola etwa so hört, wie wenn man sich Ohropax ins Ohr steckt!!! Kein Wunder, dass sie so wenig lautiert, geschweige denn Worte lernt. Na denn. Wir haben braune Nasentropfen bekommen, die alle Keime im Nasen-Rachen-Ohren-Raum vernichten sollen. Und was nettes homöopathische (Otimed), was auch gut bei Mittelohrinfekten hilft. Denn Lola hat wohl infektbedingte Paukenergüsse. Wenn diese konservative Behandlung nicht anschlägt, müssen Paukenröhrchen her!!! Was ich persönlich gar nicht so schlecht fände. Unser Nachbarsjunge hat vor einigen Monaten Paukenröhrchen bekommen. Er ist gute zwei Jahre alt und sagte bis dahin Mama und Auto und fiel ständig hin beim laufen. Seit er die Röhrchen hat, spricht er fast Drei-Wort-Sätze, für jeder mann verständlich und läuft viel sicherer. Nicht dass ich erhoffe, dass Lola einen derartigen Spurt hin legt. Aber ein paar Worte mehr vielleicht doch...

Kommentare:

Monica Crumley hat gesagt…

I hope the doctors can help her to hear better. That should most certainly help with speech. She's so beautiful!

bigben hat gesagt…

Wie schon gesagt: solltest du mehr zu Paukenröhrchen, Ergüssen etc. wissen wollen, als das, was ich schon geschrieben habe, dann meld dich.

Grüße

Bettina

Anonym hat gesagt…

Die habe ich bekommen als Kind, ich hatte auch ständig Mittelohrentzündungen, und Mandelentzündungen und den ganzen Spass, und deswegen wurden bei mir die Mandeln entfernt und die Röhrchen reingesteckt. Meine Eltern sagen, dann ist alles viel besser geworden... und Mandelentzündung habe ich nie wieder gehabt ;)
Elena